040 - 380 38 36 0 info@insel-ev.de

Netzwerk & Kooperationen

Toll & Wichtig

Der PARITÄTISCHE Hamburg e.V.

Der PARITÄTISCHE Hamburg ist Wohlfahrtsverband und Spitzenverband von über 400 sozialen Trägern – und das seit bald 100 Jahren. Er ist weder konfessionell, weltanschaulich noch parteipolitisch gebunden. In Hamburg sind bei ihm über 400 selbständige Mitgliedsorganisationen mit weit über 1.000 sozialen Diensten und Einrichtungen angeschlossen. Der PARI repräsentiert und fördert seine Mitgliedsorganisationen in ihrer fachlichen Zielsetzung und ihren rechtlichen, gesellschaftlichen, organisatorischen und wirtschaftlichen Belangen.

Hamburger LAG für behinderte Menschen

Die 1975 gegründete Hamburger Landesarbeitsgemeinschaft für behinderte Menschen e.V. (LAG) ist der Zusammenschluss von fast 70 Organisationen behinderter und chronisch kranker Menschen, ihrer Freunde und Angehörigen, die im Geiste der Hilfe zur Selbsthilfe zusammenarbeiten, um die Interessen behinderter und chronisch kranker Menschen in der Freien und Hansestadt Hamburg zu koordinieren. Die LAG übernimmt die Vertretung gegenüber Öffentlichkeit, Behörden, Institutionen und in Beteiligungsgremien.

Netzwerk Persönliche Zukunftsplanung e.V.

Das Netzwerk von Menschen und Organisationen aus Deutschland, Österreich, Italien und der Schweiz will seine vielfältigen Erfahrungen in der Persönlichen Zukunftsplanung als Planende, Moderatoren und Moderatorinnen, Selbstvertreter und Selbstvertreterinnen, beteiligte Eltern und Fachleute weitertragen.

Das Netzwerk engagiert sich für die Verbreitung und Weiterentwicklung von Persönlicher Zukunftsplanung und soll dazu:

  • Möglichkeiten des Austauschs und der Vernetzung bieten für die Menschen, die Persönliche Zukunftsplanung machen,
  • ermöglichen, dass Menschen sich gegenseitig stärken,
  • Persönliche Zukunftsplanung bekannter machen,
  • Grundsätze guter Persönlicher Zukunftsplanung beschreiben
  • und Zukunftsplanung weiterentwickeln,
  • sich für die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen einsetzen.

AG REHA

Die Arbeitsgemeinschaft Rehabilitation (AG-Reha) ist ein Zusammenschluss vieler freigemeinnütziger Träger in Hamburg, die Leistungen zur medizinischen, beruflichen und sozialen Rehabilitation psychisch kranker Menschen erbringen und Arbeitsplätze für diesen Personenkreis anbieten. Die Arbeitsgemeinschaft wurde 1990 gegründet. Sie hat 40 Mitglieder. Diese arbeiten in der Arbeitsgemeinschaft – ohne Aufgabe ihrer Selbständigkeit – zusammen, um Erfahrungstausch zu organisieren, die Koordination und Kooperation von Angeboten zu gewährleisten und die Entwicklung verbindlicher regionaler Hilfsangebote zu fördern.

Im Verhältnis zu den Verbänden der Freien Wohlfahrtspflege sieht die AG-Reha ihre Aufgabe darin, diese bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben zu unterstützen.

VOW

Verbund Offener Werkstätten e.V.

Der Verbund unterstützt die einzelnen Mitglieder-Projekte durch Vernetzung, Austausch und fachliche Beratung. Jährliche Netzwerktreffen, gegenseitige Projektbesuche und Weiterbildungen stärken den Zusammenhalt und fördern die Professionalität der Projekte. Die Stärkung Offener Werkstätten im politischen Sinne steht im Zentrum. Gemeinsam mit seinen Mitgliedern möchte der Verbund zeigen, wie wichtig und notwendig Dritte Orte für das lokale Wirtschaften und Lernen sind.

Die Hamburger Betreuungsvereine

Die Hamburger Betreuungsvereine sind von der Freien und Hansestadt Hamburg anerkannt und werden von ihr finanziell gefördert. Sie betreiben eine gemeinsame Website und

… informieren über Vorsorgevollmachten, Betreuungs- und Patientenverfügungen
… beraten Bevollmächtigte und (ehrenamtliche) Betreuer*innen
… suchen und unterstützen Menschen, die sich ehrenamtlich als rechtliche Betreuer*innen engagieren
… bieten Einführungsveranstaltungen und Fortbildungen für ehrenamtliche Betreuer*innen an
… ermöglichen einen regelmäßigen Erfahrungsaustausch mit anderen ehrenamtlichen Betreuer*innen.

DHH

Der Hafen hilft e.V.

Der Hafen Hilft! e.V. ist ein eingetragener Verein, der Helfer_innen und Sachspenden an anerkannte soziale Einrichtungen im Großraum Hamburg vermittelt. Unser Offener Recyclingtreff in Lurup wäre (fast) nichts ohne der-hafen-hilft.de